- Firmenservice / IT Outsourcing -


Durch die die Verlagerung meines Hauptwohnsitz nach Thailand gründete ich im Jahr 2006, mitten im wichtigsten Wirtschaftszentrum von Bangkok, die Gesellschaft "Four Wheel Travel Co., Ltd.".

Wir konnten ein moderne und klimatisierte Bürokomplex in der 219/2 Soi Asoke Sukhumvit 21 Road, 2nd Floor Asoke Tower, North Khlongtoey, Wattana, Bangkok 10110 anmieten. Im Bereich IT unserer Gesellschaft haben wir unsere Arbeitszeiten der mitteleuropäischen Arbeitszeit angepasst. So das unsere Remote tätigen Ingenieure von 13:00 bis 21:30 Uhr hier tätig sind. Was eine Arbeitszeit in Deutschland von 8:00 bis 16:30 Uhr entspricht.



Neben dem Kerngeschäft als Planungsbüro im 4x4 Expeditionstourismus / Overlanding ist die Gesellschaft auch als IT Ingenieurbüro tätig:

IT Ingenieurbüro mit den Aufgaben:
Outsourcing oder Expandieren nach Thailand - so gelinkt es:

Das thailändische Wirtschaftsrecht für Ausländer (FBA) ist seit nunmehr 50 Jahren der Kritik von Auslandsinvestoren ausgesetzt. Es lässt Handel und Dienstleistungsangebote für Ausländer und ausländisch beherrschte Unternehmen nur sehr eingeschränkt zu. Doch gerade jetzt in Zeiten des amerikanisch-chinesischen Wirtschaftskrieges und kriegerischen Wirren in Europa ist der Markteinstieg in Thailand, der Drehscheibe des aufstrebenden Südostasiens, für westliche und sogar chinesische Unternehmen eigentlich ein „Muss“

Thailand schützt seine Händler und Dienstleister vor Markteintritt oder gar Marktbeherrschung durch Ausländer. Der Gesetzgeber begründet diesen Schutz seit vielen Jahren damit, dass thailändische Händler und Dienstleister zumindest „noch nicht“ bereit für internationalen Wettbewerb sind.

Daher wurden Regelungen geschaffen, die ausländischen KMU den Handel und das Angebot von Dienstleistungen über eigene Tochtergesellschaften nachhaltig erschwert. Ohne thailändische Partner geht nach diesem Gesetz für Ausländer fast nichts. Nur wer 100 Mio. THB als Kapital einzahlt, darf an Großhändler oder Endkunden verkaufen. Dienstleistungen darf man aber auch damit noch nicht erbringen.

Doch gerade jetzt drängen europäische Hersteller, die bislang vorwiegend in China aktiv waren, zur Absicherung ihres Asiengeschäfts nach Südostasien. Thailand als wirtschaftlicher Dreh- und Angelpunkt gilt dabei allgemein als stabiler Ausgangspunkt für die Expansion in der Region. Dabei passen die Beschränklungen für ausländische Tochtergesellschaften so gar nicht ins Bild.

Wir zeigen Ihnen, wie die massiven Einschränkungen in der Praxis auf legale Weise vermieden werden können. Für eine professionelle Beratung können Sie einen ersten kostenlosen Termin mit uns vereinbaren.


Bei Interesse an einer der genannten Dienstleistungen können Sie über E-Mail: uwe.richter@fourwheeltravel.co.th oder ingenieurbuero.bkk@it-e-com.de
oder Tel.: +66 (0)21 070 439 bzw. +49 (0)30 868 709 40 10 Kontakt mit uns auf nehmen.

Als Deutsche sprechen wir natürlich deutsch.